Unser Angebot

Günstig telefonieren

>
Telefon

Ihr Telefon-paket

Telefonieren Sie kostenlos zu allen anderen INEXT-Telefoniekunden im selben Vorwahlgebiet.

Sie können Ihre bestehende Festnetz-Rufnummer kostenlos zu uns mitnehmen.

Details zum Ablauf der Rufnummernmitnahme finden Sie HIER.

Wenn Sie keine Rufnummer mitnehmen, vergeben wir auf Wunsch gerne eine neue Nummer aus unserem Nummernpool.

Stellen Sie im INEXT Kundenportal ganz bequem Ihre Rufumleitung ein.

Auf Wunsch erhalten Sie per E-Mail monatlich Ihren Einzelgesprächsnachweis.

siehe unten

Optionale Leistungen (kostenpflichtig):

  • 2. Festnetznummer (60/60): € 5,- pro Monat
  • Fax2Mail (vom E-Mail-Account aus Faxe senden und empfangen): € 2,- pro Monat (bei nachträglicher Einrichtung zusätzlich einmalig € 30,-)

Preis pro Monat € 5,-

Unsere Telefontarife

Tarife
Zone
Festnetz
Mobil
Ins Infotech-Netz (im selben Vorwahlgebiet)
Gratis
Österreich Festnetz
5 Cent / Minute
Mobilnetze (0664, 0680, 0676, 0699, 0681, 0688, 0650, 0660)
15 Cent / Minute
Europa 1
10 Cent / Minute
25 Cent / Minute
Europa 2
30 Cent / Minute
30 Cent / Minute
Business
10 Cent / Minute
25 Cent / Minute
Welt 1
60 Cent / Minute
60 Cent / Minute
Welt 2
130 Cent / Minute
130 Cent / Minute

Europa 1:
Andorra, Belgien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Kroatien, Irland, Island, Italien, Lettland, Litauen, Liechtenstein, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, San Marino, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Vatikan, Zypern

Europa 2:
Ägypten, Albanien, Algerien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Israel, Jordanien, Libanon, Libyen, Marokko, Mazedonien, Moldawien, Palästina, Rumänien, Russland, Serbien und Montenegro, Tunesien, Türkei, Ukraine, Weißrussland

Business:
Argentinien, Australien, China, Japan, Kanada, Neu Seeland, Singapur, USA

Welt 1:
Alle übrigen Länder der Welt

Welt 2:

Antarktis, Ascension, Cook Islands, Diego Garcia, Guantanamo Bay, Guinea, Guinea Bissau, Kiribati, Kuba, Midway Islands, Nauru, Niue, Norfolk Island, Ost Timor, Sao Tome, Solomon Island, Somalia, Tristan de Cunha, Tuvalu, Vanuatu, Wake Island, Saint Helena

Herstellungshinweise

Einer der folgenden Punkte wird für Sie zutreffen. Mit Klick auf den jeweiligen Punkt erhalten Sie weitere Informationen, die für einen reibungslosen Eintritt in die INEXT-Familie von Vorteil sind. 

Wenn in Ihrem Ort schon ein Glasfasernetz besteht und Ihr Grundstück bzw. Ihre Wohnung bereits an der Trasse liegt, kann die Leitungsherstellung innerhalb kurzer Zeit erfolgen. Nachdem Sie Ihren INEXT-Vertrag abgeschlossen haben, können Sie sich das benötigte Leerröhrchen, in welches später die Glasfaser eingeblasen wird, bei uns abholen. Für die Verlegung dieses Röhrchens auf Ihrem Privatgrund sind Sie selbst verantwortlich (wenn nicht schon geschehen). Informationen dazu finden Sie in unseren Verlegerichtlinien. Nachdem Sie das Röhrchen verlegt und uns über die Fertigstellung informiert haben, wird Sie ein INEXT-Techniker kontaktieren, um einen Termin für das Einblasen der Glasfaser und das Montieren des Glasfaser-Moduls zu vereinbaren. Sie erhalten bei der Herstellung bereits Ihr Modem und können sofort loslegen. Herzlich willkommen in der INEXT-Familie! Ob in Ihrem Ort gerade ein Glasfaser-Ausbau geplant ist, finden sehen Sie in unserer Verfügbarkeitsabfrage. In diesen Orten werden bis zum Ende der Aktionsphase alle Anmeldungen gesammelt und dann geplant, in welchen Ortschaften bzw. Siedlungen eine Umsetzung möglich ist. JEDE ANMELDUNG ZÄHLT! In Mehrparteienhäusern versucht Infotech in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Wohnbauträgern die Verkabelung nach Möglichkeit bis in die Wohnung bereitzustellen. Für unsere speziellen Angebote für Mehrparteienhäuser kontaktieren Sie uns bitte per Telefon (07752 21021) oder E-Mail (office@inext.at). Ihre Rufnummer mitnehmen Sie haben die Möglichkeit Ihre bestehende Rufnummer mitzunehmen, um auch in Zukunft auf Ihrem Glasfaser-Anschluss unter der bekannten Nummer erreichbar zu sein. Nähere Informationen finden Sie HIER. Kündigung Ihres bestehenden Vertrags Wenn Sie Ihre Rufnummer zu uns mitnehmen, erfolgt die Kündigung Ihres alten A1-Vertrags automatisch durch die von uns durchgeführte Rufnummernübertragung (Portierung). Andernfalls kündigen Sie bitte selbst. Nähere Informationen finden Sie HIER.
Nachdem Sie einen INEXT-Vertag abgeschlossen haben, setzen wir uns mit A1 in Verbindung. A1 prüft daraufhin, ob mit der Leitung alles in Ordnung ist. Falls an der Leitung technisch etwas zu verändern bzw. eine neue Leitung zu errichten ist, wird Sie jemand von A1 kontaktieren (u.U. mit unterdrückter Nummer) und einen Termin für diese Arbeiten vereinbaren. Für Sie entstehen für den Termin mit dem A1-Techniker keine Kosten. Einige Tage vor dem Umstellungstermin werden Sie von uns kontaktiert. Sie können dann Ihr INEXT-Modem und die Zugangsdaten bei uns abholen. Im Regelfall dauert dieser Vorgang nicht länger als 2 Wochen. Achtung: Bis zum Umstellungstermin können Sie Ihren Internetanschluss oder Ihr Telefon wie gewohnt über A1 nutzen. Die Umstellung erfolgt in einem Zeitfenster von 2 Stunden, in dem Sie nicht telefonieren können oder keine Internetverbindung haben. Danach sind Sie endlich Teil der INEXT Familie! Der Umstellungstermin Der Termin der Umstellung erfolgt in einem Zeitfenster von 2 Stunden. Vor diesem Zeitfenster sollte Ihr Modem  angesteckt sein, damit wir die Leitung überprüfen können. Die Leitung ist aktiv, wenn das ADSL-Lämpchen auf unserem INEXT-Modem ständig leuchtet (nicht blinkt). Achtung bei mehreren Telefonsteckdosen Bitte beachten Sie, dass nur eine Telefonsteckdose in Ihrem Haus nach der Umstellung aktiv ist. Welche Dose Sie nutzen, bleibt Ihnen überlassen, Sie müssen dies lediglich mit dem A1-Techniker klären. Alle anderen Telefonsteckdosen sind zu diesem Zeitpunkt nicht mehr aktiv und können auch nicht mehr verwendet werden. Auf Wunsch können wir Ihnen diese Dosen wieder reaktivieren, dies ist jedoch kostenpflichtig. Ihre Rufnummer mitnehmen Sie haben die Möglichkeit Ihre bestehende Rufnummer mitzunehmen. Nähere Informationen finden Sie HIER. Kündigung Ihres bestehenden Vertrags Wenn Sie Ihre Rufnummer zu uns mitnehmen, erfolgt die Kündigung Ihres alten A1-Vertrags automatisch durch die von uns durchgeführte Rufnummernübertragung (Portierung). Andernfalls kündigen Sie bitte selbst. Nähere Informationen finden Sie HIER.

Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch (07752 21021) oder per E-Mail (office@inext.at).

Wir prüfen gerne, welche Möglichkeiten es an Ihrer Adresse gibt. Dies kann entweder ein Anschluss an das Glasfasernetz oder die Nutzung einer bestehenden Leitung sein.

Selbstverständlich freuen wir uns auch in diesem Fall, wenn Sie zu INEXT wechseln.

Ihre Rufnummer mitnehmen
Sie haben die Möglichkeit Ihre bestehende Rufnummer mitzunehmen. Nähere Informationen finden Sie HIER.

Kündigung Ihres bestehenden Vertrags
Bitte kündigen Sie Ihren alten Vertrag selbst nach Rücksprache mit uns. Wir informieren Sie gerne, ab wann Sie Ihren INEXT-Anschluss nutzen können.

Nähere Informationen finden Sie HIER.

FAQ

Sie können Ihre bestehende Festnetz-Rufnummer kostenlos zu uns mitnehmen.

Details zum Ablauf der Rufnummernmitnahme finden Sie HIER.

Im INEXT Kundenportal können Sie ganz bequem Ihre Rufumleitung einrichten.